veröffentlicht am 8. Juli 2020 in Blog von
VPN_Client

Der Besuch im Internet ist nicht anonym. Der Webbrowser verrät viele Informationen und zeigt den Besitzern anderer Webseiten, aus welchem Land Sie kommen und wo Sie wohnen.
Der Browser speichert Cookies, wenn Sie eine Webseite besuchen. Die Cookies werden für benutzerangepasste Werbung verwendet.

 

Was ist ein VPN?

Mit einem VPN sind Sie anonym und sicher im Internet unterwegs. VPN steht für „virtual Private Network“. Sie melden sich bei einem VPN-Anbieter an und laden sich eine Software auf Ihren Rechner. Mit diesem „VPN Client“ nehmen Sie eine Verbindung zum Webserver des VPN-Anbieters auf. Alle Daten werden verschlüsselt und über diese Verbindung gesandt. Ihr Wohnort und Ihr Heimatland wird verborgen und ist für andere nicht sichtbar. Sie sind anonym und sicher im Internet unterwegs.

 

Das beste VPN für Tablets

Das „beste VPN“ zu finden ist nicht so einfach. Es gibt kostenlose Anbieter und Anbieter, deren Angebote eine monatliche Gebühr kostet. Für die Anwendung auf einen Tablet muss der Anbieter einen VPN Client für Android oder iOS anbieten. Viele Server sind ein Vorteil. Die Daten müssen sicher sein und das VPN muss anonymes surfen ermöglichen. Der VPN Client sollte einfach zu installieren und ebenso einfach zu bedienen sein.

Surfshark bietet ein sehr kostengünstiges Paket an. Werbung wird geblockt. Ihre Daten werden mit AES 256 verschlüsselt und Sie sind anonym im Internet unterwegs. Die Android-App schützt WLAN-Verbindungen und sorgt dafür, dass Online-Banking mit dem Handy sicher ist. Werbung, Tracker und Malware wird geblockt. Der Whiteliste sorgt dafür, dass Sie bei besonderen Funktionen die VPN ausschalten können. Sie können die VPN mit so vielen Geräten nutzen, wie Sie möchten. Der VPN Client ist einfach zu installieren und ebenso einfach zu verwenden.

Bei CyberGhost sind Sie anonym und sicher unterwegs. Der mobile VPN Client bietet eine schnelle Verbindung in das Internet. Sie können auf 6.200 Server in 82 Ländern zurückgreifen. Auch hier sorgt eine AES 256-Verschlüsselung für eine hohe Sicherheit. Hacker und Datendiebe haben so keine Chance. Die Internetverbindungen werden nicht in Logfiles festgehalten. Auf der Webseite des Anbieters werden Informationen zum Verwenden der VPN auf einem Tablet angeboten.

NordVPN schützt Ihre Verbindung mit einer „Double-VPN“. Ihre Daten werden über zwei Server geschickt. Das erhöht die Sicherheit noch einmal. Bis zu 6 Geräte können gleichzeitig die VPN nutzen. Es stehen 5.000 Server in 60 verschiedenen Ländern zur Verfügung.

PIA ist ein sehr günstiger VPN-Anbieter, sofern Sie sich für einen 2 Jahres-Vertrag entscheiden. Mit 10 Geräten können Sie zugleich die Verbindung nutzen und auf 3.263 Server in 48 Länder zurückgreifen. Für Android- und iOS gibt es einen VPN Client.

Express VPN bietet einen sehr guten VPN Client für Android- und iOS-Geräte. Die Server sind auf 160 Länder verteilt. Sie können wählen, welche App das VPN verwenden soll und welche nicht. Mit Kill Switch wird die Verbindung getrennt, wenn das VPN nicht zur Verfügung steht. Auch bei Express VPN werden Ihre Daten mit AES 256 verschlüsselt.

 


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.